Förderungen

Sie sind hier

ACHTUNG! Bitte grundsätzlich beachten!
Da es im Bereich der Landesförderungen immer wieder kurzfristig zu Änderungen kommt, bitten wir Sie, sich vor der Errichtung neuer Anlagen mit der EnergieAgentur GU GmbH in Verbindung zu setzen.


Um die Auszahlung der Förderungen zu beschleunigen, bitten wir Sie bei Ihrem Ansuchen, das Formular FÖRDERUNGSANSUCHEN ausgefüllt inkl. der entsprechenden Belege im Gemeindeamt abzugeben.

Alarmanlagen und Sicherheitstüren und -fenster
Der Gemeinderat hat am 22.11.2017 einstimmig beschlossen, den Einbau von Alarmanlagen und Sicherheitstüren bzw. -fenster bis 31.12.2018  weiterhin zu fördern.  Die Förderung der Gemeinde beträgt 10 % der Anschaffungskosten, max. € 300,--. 
Zuständig: Matzer Petra


Asphaltierung von Interessentenwegen
30 % der Gesamtkosten (ab 2011): Schriftliche Antrag im Marktgemeindeamt vor Durchführung der Arbeiten unter Vorlage eines Lageplanes mit genauen Flächenangaben und mindestens drei Angeboten.
Zuständig: Kern Johannes

Biomasseheizung (Hackgut oder Pellets)
€ 1.100,-- einmalig:  Der Antrag auf Förderung muss unbedingt vor der Errichtung der Anlage von der EnergieAgentur GU GmbH überprüft werden. Erst dann kann festgestellt werden, ob es sich um ein förderungsfähiges Projekt handelt. Sollte der Antrag NICHT vor Errichtung der Anlage erfolgen, kann eine Förderung nachträglich nicht mehr beantragt bzw. genehmigt werden. Sobald Sie dann eine Bestätigung über die Landesförderung erhalten haben, können Sie mit dieser Bestätigung die Förderung der Marktgemeinde beantragen.
Zuständig: Matzer Petra

Biomasseheizung (Holzvergaser oder Kachelofen)
€ 880,-- einmalig: Der Antrag auf Förderung muss unbedingt vor der Errichtung der Anlage von der EnergieAgentur GU GmbH überprüft werden. Erst dann kann festgestellt werden, ob es sich um ein förderungsfähiges Projekt handelt. Sollte der Antrag NICHT vor Errichtung der Anlage erfolgen, kann eine Förderung nachträglich nicht mehr beantragt bzw. genehmigt werden.Sobald Sie dann eine Bestätigung über die Landesförderung erhalten haben, können Sie mit dieser Bestätigung die Förderung der Marktgemeinde beantragen.
Zuständig: Matzer Petra
 

Bioenergie/Nahwärme
Es werden € 30,-- pro kW für ein Einfamilienwohnhaus, max. aber € 1.000,-- gefördert. Für die Auszahlung des Förderungsbetrages muss die Rechnung des Anschlusses von der Bioenergie Hausmannstätten samt Einzahlungsbeleg und die Inbetriebnahme-Bestätigung des Installateurs vorgelegt werden. 
Zuständig: Matzer Petra

Blumenschmuck
Anmeldung zur Teilnahme im Frühling (Anmeldefrist wird mittels Postwurf bekanntgegeben) und Vorlage von Rechnung für den Kauf von Pflanzen in der Höhe von mindestens € 60,--. Bei der Abschlussveranstaltung, zu der die Teilnehmer persönlich eingeladen werden, erhalten Sie einen Gutschein in der Höhe von € 30,--.
Zuständig: Krinninger Susanne

Brennstoffaktion
€ 120,-- pro Haushalt: Für Mindestpensionisten und andere Haushalte mit niedrigem Einkommen. Der Auszahlungszeitraum und die Einkommensgrenzen werden mittels Postwurf bekanntgegeben.
Zuständig: Matzer Petra

Fahrsicherheitstraining für Führerscheinneulinge bei der Aktion "Plus Driver"
Gegen Vorlage der Teilnahmebestätigung erhalten Sie € 20,--.
Zuständig: Matzer Petra

Fahrtkostenzuschuss für Kultur- bzw. Sportveranstaltungen
Der Förderungsbeitrag in der Höhe von € 13,-- wird bei der Einzahlung für die jeweilige Veranstaltung abgezogen. Diese Förderung wird nur für Fahrten, die von der Gemeinde organisiert werden bezahlt.
Zuständig: Matzer Petra

Ferienaufenthalte für Kinder
Für Aufenthalte ab 2 Nächten pro Tag € 4,-- (maximal € 30,--) für alle Schüler bis zu 13. Schulstufe. Auszahlung der Förderung gegen Vorlage einer Zahlungsbestätigung und eines Nachweises der Aufenthaltsdauer.
Zuständig: Matzer Petra

Photovoltaikanlage
Sockelbetrag € 500,-- + € 100,-- je KW für 1-5 KW (6,7 m²-33,5m²) . Der Antrag auf Förderung muss unbedingt vor der Errichtung der Anlage von der EnergieAgentur GU GmbH überprüft werden. Erst dann kann festgestellt werden, ob es sich um ein förderungsfähiges Projekt handelt. Sollte der Antrag NICHT vor Errichtung der Anlage erfolgen, kann eine Förderung nachträglich nicht mehr beantragt bzw. genehmigt werden. Sobald Sie dann eine Bestätigung über die Landesförderung erhalten haben, können Sie mit dieser Bestätigung die Förderung der Marktgemeinde beantragen.
Zuständig: Matzer Petra

Geburt eines Kindes - Zuwendung der Gemeinde
Für Kinder deren Erstanmeldung (Wohnsitz) in Hausmannstätten erfolgt ist.
Höhe:  € 370,-- (1. Teil € 220,--, 2. Teil € 150,--)
Vorgangsweise:
1. Teil: Nach erfolgter Anmeldung des Hauptwohnsitzes kann die Förderung während der Sprechstunden des Bürgermeisters abgeholt werden. Terminvereinbarung unter 03135/46130-15
2. Teil: Die Auszahlung erfolgt nach dem 1. Geburtstag des Kindes gegen Vorlage der Untersuchungsbestätigungen im Mutter-Kind-Pass.
Zuständig: Krinninger Susanne, Matzer Petra

Gewerbeförderung "Lehrlinge"
Hausmannstätter Betriebe, die einen neuen Lehrling einstellen, erhalten (nach Ablauf der Probezeit) eine einmalige Förderung in Höhe von € 150,--
Bei Antragstellung ist vorzulegen: Lehrvertrag, schriftliches Ansuchen
Zuständig: Kern Johannes, Groß Ewald

Grubenentleerungen
25 % der Kosten: Vorlage der Rechnung im Marktgemeindeamt
Zuständig: Matzer Petra

Hallenbad Kalsdorf
Gegen Vorlage der Zahlungsbestätigung erhalten Sie € 12,-- je 10er-Block.
Zuständig: Matzer Petra

Kids-/Jugendcard vom 6. bis zum vollendeten 19. Lebensjahr
Gegen Vorlage der Originalbelege wird die Förderung ausbezahlt. Diese dürfen nicht älter als 3 Monate sein. Die Auszahlung erfolgt nur in jeder ersten vollen Woche im Monat. Gefördert werden maximal 4 Karten pro Monat (Kino, Fußball, Eishockey, Eislaufen usw.) und 1 Konzertkarte. Die Konzertkarte wird mit maximal € 10,-- gefördert.
Förderungshöhe:
50 % bei Gemeindeveranstaltungen
30 % für Kino, Theater, Sportveranstaltungen
20 % Mopedführerschein bei der Fahrschule Hausmannstätten
Zuständig: Matzer Petra

Kulturschecks
Sie kaufen die notwendige Anzahl der Schecks (Stückpreis € 7,30) im Gemeindeamt. Bei Bezahlung der Eintrittskarte für Oper, Next Liberty oder Schauspielhaus erhalten Sie eine Ermäßigung in der Höhe von 20 %.
Zuständig: Matzer Petra

Müllgewichtsüberschreitung bei festen Brennstoffen
Auszahlung von € 37,-- je Haushalt, wenn nachweislich mit festen Brennstoffen geheizt wird, und das Müllgewicht 400 kg pro Jahr überschreitet.
Zuständig: Matzer Petra

Regenwassersammelbecken (Bei Neuerrichtung und Umbau einer Sammelgrube ab 1.1.2004)
10 % der Kosten (maximal € 500,--): Vorlage der Rechnung und Überprüfung durch das Bauamt. Voraussetzung: Mindestvolumen 1000 Liter
Zuständig: Matzer Petra

Schikurse, Schullandwochen bis zum 9. Schuljahr
Für Aufenthalte ab 2 Nächten pro Tag € 4,-- (maximal € 30,--) für alle Schüler bis zu 9. Schulstufe. Auszahlung der Förderung gegen Vorlage einer Zahlungsbestätigung und eines Nachweises der Aufenthaltsdauer.
Zuständig: Matzer Petra

Solaranlagen für Warmwasseraufbereitung
€ 30,--/m² (mindestens 6 m² maximal 10 m²): Der Antrag auf Förderung muss unbedingt vor der Errichtung der Anlage von der EnergieAgentur GU GmbH überprüft werden. Erst dann kann festgestellt werden, ob es sich um ein förderungsfähiges Projekt handelt. Sollte der Antrag NICHT vor Errichtung der Anlage erfolgen, kann eine Förderung nachträglich nicht mehr beantragt bzw. genehmigt werden. Sobald Sie dann eine Bestätigung über die Landesförderung erhalten haben, können Sie mit dieser Bestätigung die Förderung der Marktgemeinde beantragen.
Zuständig: Matzer Petra

Solaranlagen für Heizung
Wenn das Haus zu mindestens 75 % mit der Solaranlage beheizt wird.Höhe der Förderung € 50,--/m² (Mindestkollektorfläche 15 m², gefördert werden maximal 25 m²). Der Antrag auf Förderung muss unbedingt vor der Errichtung der Anlage von der EnergieAgentur GU GmbH  überprüft werden. Erst dann kann festgestellt werden, ob es sich um ein förderungsfähiges Projekt handelt. Sollte der Antrag NICHT vor Errichtung der Anlage erfolgen, kann eine Förderung nachträglich nicht mehr beantragt bzw. genehmigt werden. Sobald Sie dann eine Bestätigung über die Landesförderung erhalten haben, können Sie mit dieser Bestätigung die Förderung der Marktgemeinde beantragen.
Zuständig: Matzer Petra

Sportförderung für Jugendtrainingslager
Für Aufenthalte ab 2 Nächten pro Tag € 4,-- (maximal € 30,--) für alle Schüler bis zu 9. Schulstufe. Auszahlung der Förderung gegen Vorlage einer Zahlungsbestätigung und eines Nachweises der Aufenthaltsdauer.
Zuständig: Matzer Petra

Sporthallenmiete bei örtlichen Vereinen
Über schriftlichen Antrag an die Marktgemeinde wird der Förderungsbeitrag in der Höhe von € 12,-- (je Stunde ganze Halle) ausbezahlt.
Zuständig: Matzer Petra

Stoffwindeln
Die Gemeinde Hausmannstätten fördert den Ankauf einer Grundausstattung mit € 75,--.
Vorgangsweise:
1. Im Marktgemeindeamt einen Gutschein im Wert von € 100,-- gespendet vom Abfallwirtschaftsverband und dem Land Steiermark abholen.
2. Windeln kaufen
3. Die Förderung der Gemeinde gegen Vorlage der Rechnung in der Gemeindekasse abholen.
Zuständig: Krinninger Susanne

Taxifahrten
Es werden Fahrten in der Zeit von 0 Uhr bis 6 Uhr früh von Graz nach Hausmannstätten gefördert.Die Förderung in der Höhe von 20 % wird gewährt, wenn eine Rechnung mit Datum, Uhrzeit, Unterschrift, Stempel und Fahrzeugnummer vorgelegt wird.
Zuständig: Matzer Petra

Vereinsförderungen
Schriftlicher Antrag an den Gemeinderat.
Zuständig: Kern Johannes

Wirtschaftsförderungen
Schriftlicher Antrag an den Gemeinderat.
Zuständig: Kern Johannes

Zeitkarten für öffentliche Verkehrsmittel
Förderungshöhe: 20 % des Fahrpreises für nicht bereits ermäßigte Fahrkarten und für Studentenkarten bis zum vollendeten 25. Lebensjahr.
Vorgangsweise:
1. Vorlage Ihrer abgelaufenen Wochen-, Monats-, Halbjahres- oder Jahreskarte des Verkehrsverbundes
2. Vorlage einer Bestätigung des Arbeitgebers über den Dienstort (einmalig) bzw. des Studentenausweises
Zuständig: Matzer Petra